Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 8 - Kleve-Geldern

Seit 30 Jah­ren geht es um die­sen Po­kal

Jugendfußball: Samstag steigt der Finaltag um den Prima-Giro-Cup mit 14 Mannschaften auf der Kevelaerer Sportanlage „Scholten“. Seit 30 Jahren gibt es den von der Volksbank an der Niers und der Rheinischen Post präsentierten Pokal.

26.05.2018
so sehen Sieger aus! Wer gewinnt Heute?

VON NILS HEND­RICKS (Rheinische Post)

Der Pri­ma-Gi­ro-Cup neigt sich dem En­de zu. Seit No­vem­ber ver­gan­ge­nen Jah­res ha­ben sich Teams der D- bis A-Ju­nio­ren so­wie D- bis B-Ju­nio­rin­nen aus Kreis- und Leis­tungs­klas­se mit­ein­an­der ge­mes­sen, um nun am Sams­tag in den Fi­nal­par­ti­en die Sie­ger aus­zu­spie­len.

Aus­tra­gungs­ort ist die Sport­an­la­ge bei Schol­ten des Keve­lae­rer SV. Zu­dem wird wei­ter­hin dar­an fest­ge­hal­ten, die End­spie­le al­le­samt an ei­nem Tag aus­zu­tra­gen. „Es hat sich be­reits vor zwei Jah­ren be­währt, da so ein er­heb­li­ches hö­he­res Zu­schau­er­auf­kom­men zu­stan­de kommt und der gan­zen Ver­an­stal­tung ei­ne ins­ge­samt schö­ne­re und wür­di­ge­re At­mo­sphä­re ver­lie­hen wird“, er­klärt Klaus Satt­ler vom Fuß­ball­kreis Kle­ve-Gel­dern, der ge­mein­sam mit der Rhei­ni­schen Post und Volks­bank an der Niers den Wett­be­werb ver­an­stal­tet. Satt­ler fügt an: „Der Fi­nal­tag bie­tet span­nen­den Ju­gend­fuß­ball mit Fi­nal­cha­rak­ter, in de­nen sich hoch­mo­ti­vier­te Mann­schaf­ten den Zu­schau­ern prä­sen­tie­ren kön­nen.“

Auf ein gro­ßes Pu­bli­kum freut sich auch Mi­cha­el Rüt­ter, Ver­tre­ter und Ge­schäfts­stel­len­lei­ter der Volks­bank Keve­la­er. „Ich er­war­te schö­ne und vor al­lem fai­re Par­ti­en, in de­nen der Bes­se­re ge­win­nen mö­ge. Bei schö­nem Wet­ter wer­den hof­fent­lich auch vie­le Gäs­te von au­ßer­halb den Weg nach Keve­la­er fin­den“, so Rüt­ten. Die Ver­sor­gung der Mit­ge­reis­ten ist eben­falls ga­ran­tiert. Die Ju­gend­ab­tei­lung des KSV, de­ren Mann­schaf­ten selbst in drei der sie­ben End­spie­le ver­tre­ten sind, sorgt ne­ben war­men und ge­kühl­ten Ge­trän­ken auch für Ku­chen und Ge­grill­tes.

Ge­spielt wir nach den, in der je­wei­li­gen Al­ters­klas­se üb­li­chen Spiel­re­geln, was vor al­lem die Län­ge der Par­ti­en be­trifft. Soll­te nach Ab­lauf der re­gu­lä­ren Spiel­zeit kein Sie­ger fest­ste­hen, geht es bei den A-Ju­nio­ren in ei­ne 30-mi­nü­ti­ge, bei den B-Ju­nio­ren in ei­ne 20-mi­nü­ti­ge und bei al­len an­de­ren Teams in ei­ne zehn­mi­nü­ti­ge Ver­län­ge­rung mit mög­li­chem Elf­me­ter­schie­ßen. Den sieg­rei­chen Mann­schaf­ten win­ken Wan­der­po­ka­le und Sie­ger-T-Shirts. Au­ßer­dem spon­sert die Volks­bank Me­dail­len für al­le teil­neh­men­den Spie­ler und Schieds­rich­ter.

Auf den bei­den Plät­zen des KSV fin­den am Fi­nal­tag fol­gen­de Be­geg­nun­gen statt:
Platz 1
10.00 Uhr: C-Ju­nio­ren, 1. FC Kle­ve – Keve­lae­rer SV (Sie­ger­eh­rung, 11.30 Uhr)
11.45 Uhr: B-Ju­nio­ren, Sport­freun­de Bro­ek­huy­sen – Keve­lae­rer SV (Sie­ger­eh­rung, 13.30 Uhr)
14.00 Uhr: A-Ju­nio­ren, Sport­freun­de Bro­ek­huy­sen – JSG Nüt­ter­den/Kra­nen­burg (Sie­ger­eh­rung, 16 Uhr)
Platz 2
10.00 Uhr: D-Ju­nio­rin­nen, Ale­man­nia Pfalz­dorf – SV Wal­beck (Sie­ger­eh­rung, 11.15 Uhr)
11.30 Uhr: D-Ju­nio­ren, SV Strae­len – SV Veert (Sie­ger­eh­rung, 12.50 Uhr)
13.00 Uhr: C-Ju­nio­rin­nen, Keve­lae­rer SV – Uni­on Wet­ten (Sie­ger­eh­rung, 14.30 Uhr)
15.00 Uhr: B-Ju­nio­rin­nen, SV Wal­beck – Sieg­fried Ma­ter­born (Sie­ger­eh­rung, 16.45 Uhr)