Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 8 - Kleve - Geldern

Aufgaben/Anforderungen

Aufgaben des Ehrenamtsbeauftragten für den Verein

Ein Ehrenamtsbeauftragter kann eine Vielzahl verschiedener Aufgaben für den Verein nutzbringend wahrnehmen:

1. Gewinnung und Erhalt von ehrenamtlicher Mitarbeit für den Verein

  • Zielgerichtete Einbeziehung - insbesondere junger Menschen - in die Vereinsarbeit („direkte Ansprache" siehe DFB- Brochüre) „Wie gewinne ich ehrenamtliche Mitarbeiter für den Fußballverein?"
  • Mitarbeit an einem positivem Vereinsklima, in dem ehrenamtliche Tätigkeit Spaß macht (Freude vermitteln, Nutzen darlegen, Dankeschön sagen, etc.)
  • Beratung des Vorstandes
  • Persönlicher Ansprechpartner für Fragen, Anregungen und Probleme der ehrenamtlich Tätigen


2. Mitarbeiterentwicklung innerhalb des Vereins

  • Informationen für alle Vereinsmitarbeiter zu Aus-, Fort- und Weiterbildungsangeboten im Sport
  • Mitarbeit bei Fragen der Vereinsstruktur


3. Unterstützung bei Ehrungen

  • Vorschläge zu Ehrungs- und Jubiläumsmaßnahmen
  • Organisationshilfen für zeitgemäße Ehrungen (attraktiver Ehrungsrahmen und aktive Pressearbeit siehe DFB-Faltblatt „Danke! Für die Mitarbeit")
  • Umsetzung der Ehrungsordnung

Anforderungen an den zukünftigen Vereins-Ehrenamtsbeauftragten

  • Kenntnis der Vereinsstrukturen
  • Kontaktfreude
  • Spaß an organisatorischer Arbeit
  • Identifikation mit „seinem" Verein

 

Rahmenbedingungen des Vereins

  • Der Vereins-Ehrenamtsbeauftragte sollte eine neu zu schaffende Vereinsfunktion sein
  • Seine Mitgliedschaft im Vereins- bzw. Abteilungsvorstand ist anzustreben, in jedem Fall sollte eine offizielle Berufung erfolgen.
  • Persönliches Gespräch zwischen Vorstand und zukünftigem Ehrenamtsbeauftragten
  • Festlegung der Kompetenzen, der Aufgaben und des zeitlichen Rahmens der Tätigkeit
  • Der Vorstand informiert die Vereinsmitglieder über die neu geschaffene Funktion
  • Rederecht/ Tätigkeitsbericht auf der Mitgliederversammlung
Wir würden uns freuen, wenn sich auch Ihr Verein dieser Aktion anschließt und einen Ansprechpartner für diesen Bereich meldet. Ihre Meldung richten Sie bitte an unsere Kreis-Ehrenamtsbeauftragten, die Sie im Bereich Ansprechpartner in dieser Rubrik finden.