Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 8 - Kleve - Geldern

Ehrenamtsbeauftragte gesucht

Zur Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit in den deutschen Fußballvereinen streben der Deutsche Fußball-Bund und der Fußballverband Niederrhein e.V. an, möglichst in jedem Klub einen Vereins-Ehrenamtsbeauftragten zu installieren.

Viele Vereine sind diesem Aufruf bereits gefolgt und haben dazu Kontaktleute gemeldet, die als erste Anlaufstelle für die Probleme und Bedürfnisse der Funktionäre dienen und dabei gleichzeitig auch den Kontakt zu den Ehrenamtsbeauftragten der Fußballkreise pflegen sollen.

 

Hauptaufgaben:
• Gewinnung/Erhaltung ehrenamtlicher Mitarbeit
• Organisation von Ehrungen
• Mitarbeiterentwicklung innerhalb des Vereins
• Imageverbesserung des Ehrenamtes
• Information und Qualifikation
• Kontaktpflege zum Kreis/Verband
Der Vereins-Ehrenamtsbeauftragte

Was wären wir ohne unsere Trainer, Übungsleiter, den Klubvorstand, Platzwart oder die Organisatoren unseres Vereinsfestes?
Die Frage ist leicht beantwortet:Kein Verein könnte ohne sie existieren!
Wer aber hilft den Helfern? Diese Aufgabe soll der Vereins-Ehrenamtsbeauftragte übernehmen, in dem er als Ansprechpartner für die Sorgen und Nöte der freiwilligen Helfer im Verein dient, ihnen beratend zur Seite steht, sie fördert und über wichtige Neuigkeiten informiert.
Von Vorteil wäre es, wenn er selbst Vorstandsmitglied seines Vereins wäre oder zumindest regelmäßig zu den Vorstandssitzungen seines Klubs eingeladen wird, um dort über personelle Aspekte zu berichten.
Aktion Ehrenamt

Wie fange ich an?
Ihre Zielgruppe erstreckt sich zum einen auf die Mitarbeiter, die bereits ehrenamtlich für den Verein tätig sind und zum anderen auf diejenigen, die neu für eine Aufgabe im Klub gewonnen werden sollen. Das hängt natürlich unmittelbar mit den Zielen zusammen, die sich Ihr Verein gesetzt hat.
Vor allem für den Jugendbereich werden immer wieder neue Mitarbeiter, Trainer und Betreuer gesucht. Die Erfahrung zeigt, dass sich „Ihre" neuen Mitarbeiter bereits jetzt in Ihrer Nähe befinden: Sie sind unter den aktiven oder neuen Mitgliedern, den Eltern der Kinder und Jugendlichen, im privaten und beruflichen Umfeld oder unter den Menschen zu finden, die Bindungen jeder Art zu Ihrem Verein haben.

  1. Machen Sie sich zunächst ein Bild über die aktuelle Situation des Gesamtvereins.
  2. Fertigen Sie dann eine Liste an, aus der hervorgeht, wer welche Aufgaben im Verein wahrnimmt.
  3. Fragen Sie gleichzeitig nach dem Personalbedarf der einzelnen Abteilungen.Sobald Sie wissen, für welche Bereiche noch Helfer gesucht werden, können Sie gezielt aktiv werden. Sportfeste, Tage der offenen Tür, oder Turniere bieten dazu gute Gelegenheiten.

Nutzen Sie darüber hinaus jede Möglichkeit zu Gesprächen, helfen Sie bei Problemen und loben Sie auch mal - das motiviert!
Tauschen Sie sich dazu regelmäßig mit Ihrem Kreis-Ehrenamtsbeauftragten oder
Ihren Kollegen in den anderen Vereinen aus.