Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 8 - Kleve - Geldern

Ehrenamt

Ehrenamt
Aktion Ehrenamt

Der Deutsche Fußball-Bund hat im Jahre 1997 durch seine „Aktion Ehrenamt" neue Wege beschritten. Ein Netz von Verbands- und Kreis-Ehrenamtsbeauftragten wurde dazu gesponnen, in das nun auch immer mehr Vereins-Ehrenamtsbeauftragte einbezogen werden.

Die 21 Landes-Ehrenamtsbeauftragten der Fußball-Landesverbände bieten seitdem regelmäßig Schulungen an, organisieren Dankeschön-Wochenenden für besonders engagierte Vereinsmitarbeiter und befinden sich im ständigen Erfahrungsaustausch mit den etwa 360 Ehrenamtsbeauftragten der Fußballkreise, die den Kontakt zu den Vereinen suchen, Ehrungen durchführen und den Wettbewerb um den „DFB-Ehrenamtspreis" organisieren.

Dieser „DFB-Ehrenamtspreis" wird im Rahmen der „Aktion Ehrenamt" einmal im Jahr in jedem Fußballkreis verliehen. Die einhundert Besten der bundesweit gemeldeten Vereinshelfer werden dabei in den exklusiven „DFB-Ehrenamtsklub" aufgenommen und erhalten während dieser Zeit Einladungen zu DFB-Länderspielen und Empfängen.

Dem Vereins-Ehrenamtsbeauftragten fällt dabei als Ansprechpartner „seiner" Mitarbeiter im Verein und als Kontaktmann zu den jeweiligen Kreis-Ehrenamtsbeauftragten eine sehr wichtige Rolle zu. Diese Position soll in möglichst jedem der 26.000 deutschen Fußballvereine besetzt werden.

"Was wäre der Sport ohne das Ehrenamt? Die Antwort darauf ist ganz einfach: Er könnte gar nicht existieren, wenn sich nicht alleine in unserem Land tagtäglich hunderttausende, ja Millionen von Menschen in den Dienst anderer stellen würden. Sie organisieren, betreuen, verwalten und gestalten und sind vor allem eines: Immer für den oder die Anderen da. Dazu kann man nur Danke sagen. Aber man sollte es auch tun. An dieser Stelle also ein herzliches Dankeschön an alle Männer und Frauen in den Niederrheinvereinen, die dort ehrenamtliche Arbeit leisten. Sie ist nicht hoch genug einzuschätzen."